Gastronomie Marketing im Online-Bereich

Dass ein schön eingerichtetes Hotelzimmer oder ein gutes Menü im Restaurant nicht unbedingt ausreicht, um Gäste anzulocken oder zum Wiederkommen zu bewegen, weiß jeder Gastronom und Hotel-Besitzer. In Hotellerie, Gastronomie und Catering muss man die Werbetrommel kräftig rühren, um Aufmerksamkeit zu erregen. Klassisches Marketing wie Print, Radio oder Kooperationen mit Reisebüros ist zwar auch heute noch unverzichtbar, zugleich werden aber auch andere Werbeformen immer wichtiger. Schließlich informiert sich ein potenzieller Gast heute auf ganz verschiedenen Kanälen darüber, ob sich ein Besuch bei Ihnen im Hotel oder Restaurant lohnt. Beratung suchen sie im Internet, wo sie auf der Webseite und über Social Media Kanälen alle relevanten Informationen sammeln können.

Unverzichtbar ist die eigene Webseite als Aushängeschild und Visitenkarte für Ihre Gäste. Dabei reicht es Gastronomen und Hoteliers längst nicht mehr, nur eine Homepage inkl. Speisekarte zu besitzen. Die Nutzer sind auf vielen verschiedenen Seiten unterwegs. Entscheidend für ein Restaurant oder Hotel ist es, sich dort ebenfalls zu engagieren. Dazu gehört zum einen die Präsenz auf Social-Media-Portalen, allen voran immer noch Facebook. Es können aber auch andere Plattformen hinzukommen, etwa die Fotonetzwerke Instagram oder Pinterest.

Neben diesen Social Media Netzwerken sind für die Gastronomie, aber insbesondere für die Hotellerie auch Bewertungsportale maßgeblich am Erfolg beteiligt. Dort hinterlassen Gäste ihre ehrliche Meinung über ihre Erfahrungen in Ihrem Restaurant oder Hotel. Diese Bewertung ist vielen potentiellen neuen Gästen mehr Wert als eine professionelle Kritik. Gastronomen und Hoteliers sollten daher alles daran setzen, möglichst viele gute Bewertungen zu bekommen.

Direkte Marketing Maßnahmen sind zudem Online-Anzeigen auf anderen Seiten oder z. B. über Google oder Social Media wie Facebook. Nicht zu unterschätzen ist das E-Mail-Marketing. In der Gastronomie kann so regelmäßig auf Events und die aktuelle Speisekarte hingewiesen werden. In der Hotellerie können besondere Angebote beworben werden. Für das Hotellerie- und Gastronomie Marketing sollten alle Möglichkeiten im Online Bereich genutzt werden – von der Webseite über die sozialen Netzwerke bis hin zum E-Mail Marketing.

Praxistipps - Optik & Traffic Ihrer Website

Zu den wichtigen Themen Optik & Traffic Ihrer Website hier einige nützliche Hinweise:

Mobile Optimierung
Restaurant-Seiten werden überdurchschnittllich oft auf dem Smartphone oder Tablet aufgerufen, daher sollten sie mobil optimiert sein.

Service, Kontakt und Standort
Kommunizieren Sie alle Angebote und Services inkl. Kontaktdaten und Anfahrtsskizzen, Reservierungsmöglichkeiten und Lieferdiensten.

Speisekarte
Die Speisekarte sollte mit maximal einem Klick von der Startseite aus zu erreichen sein. Eine umfangreiche Karte sollte unterteilt sein. Von PopUps und statischen PDFs ist abzuraten. Erleichtern Sie das Weiterleiten durch Share-Buttons.

Fotos und Videos
Zeigen Sie hochwertige Fotos von Ihren Gerichten, Räumlichkeiten und von Ihrem Team. Ein Video vom letzten Event macht Lust auf mehr.

Praxistipps - Social Media

Zu den wichtigen Themen Social Media Inhalte hier einige nützliche Hinweise:

  • Einladung zu Events
  • Tages- und Wochenangebote
  • Fotos und Videos
  • Gewinnspiele und andere Aktionen
  • Rezeptideen
  • Interna

Social Media Post-Inhalte für Gastronomen

Facebook ist Pflicht, denn in Deutschland gibt es 28 Mio. aktive Social Media Accounts. Die richtigen Plattformen für spannende Fotos sind Instagram und Pinterest. Für Afterwork-Partys oder Vortragsreihen ist Xing die Plattform der Wahl. Ein google+ Konto verbessert das Ranking bei Google-Treffern.

Praxistipps - richtiger Umgang mit Lob und Kritik

Zu den wichtigen Themen Lob und Beurteilung hier einige nützliche Hinweise:

Wie bekommt man viele und ehrliche Bewertungen?

Bewertungsportale / Google Places
Pflegen Sie Ihre Profile auf Bewertungs­portalen und Google Places.

Gastgeschenke
Ergänzen Sie auf Ihren Gastgeschenken den Hinweis auf die Bewertungsportale.

Bewertungs-Tablets
Stellen Sie ein festes Bewertungs-Tablet in der Lobby zur Verfügung.

Kommentieren
Kommentieren Sie Gastbewertungen.

Newsletter
Bewerben Sie Ihre Profile in den Bewertungsportalen in Ihrem Newsletter.

Profile bewerten
Bewerben Sie auf Ihrer Website Ihre Profile und integrieren Sie eine Schnittstelle mit Ihren Profilen auf den Bewertungs­portalen und Google Places.

Anreize schaffen
Schaffen Sie Anreize wie einen gratis Schnaps oder Kaffee oder einen Gutschein für den nächsten Aufenthalt als Belohnung für die Bewertung.

Gästefragebögen
Weisen Sie an Ihrer Eingangstür, im Empfangs­bereich und in allen Printmedien wie Imagebroschüren und Gästefragebögen auf Ihre Profile hin.

Bewertungsflyer zur Rechnung
Legen Sie den Rechnungen einen Flyer mit der Aufforderung bei, Sie zu auf Ihrer Homepage zu Bewerten.

Gründertest

Gründertest

Business Planer

Business Planer

Bootcamp

Bootcamp

Fachartikel

Mehr lesen

Gastro Apps

Zu den Apps
Informationen zur Gastro Academy

Unsere Sponsoren: