Dieser Artikel wird präsentiert von JOBELINE.

Was sind die Trendfarben für 2017?

Mit Farben setzen Sie Statements! Das gilt auch für Berufsbekleidung. Auch 2017 gibt es wieder Farbtrends, die Sie natürlich in der Gastronomie aufgreifen können! Die Trendfarben sind in diesem Jahr Brombeere, Navy, Taupe und Denim.

Brombeere

Unkonventionell aber trotzdem festlich, originell und gleichzeitig beruhigend – das sind Brombeertöne! Das satte Violett liegt dieses Jahr voll im Trend. Wem Blusen, Hemden und Kochjacken in Brombeere zu viel Farbe sind, kann auch auf Vorbinder, Schürzen oder Halstücher zurückgreifen und damit kleine farbige Akzente setzen. Besonders gut passt Brombeere zu Weiß, Creme, Taupe oder Schwarz.

Navy

Blautöne gelten als beruhigend und entspannend und stehen für Frieden und Harmonie. Das dunkle Blau ist deshalb hervorragend für jegliche Form von Gastronomie geeignet. Außerdem ist Navy vielseitig kombinierbar – Navy passt sowohl zu hellen Farben wie Weiß und Hellgrau, als auch zu Taupe oder Schwarz. Auch dunkle Rot- oder Grüntöne können sich in der Kombination mit Navy sehen lassen.

Taupe

Am besten lässt sich Taupe wohl als graubraun beschreiben. Durch die Kombination von kaltem Grau und warmen Braun ergibt sich ein sehr schöner und vielzeitiger Farbton, der unaufgeregt ist und trotzdem etwas hermacht. Besonders schön wirkt Taupe zusammen mit Weiß, Schwarz, Navy oder Denim, aber auch kräftigere Farben sind möglich.

Denim

Denim ist schon lange die Trendfarbe überhaupt. Konnte Denim lange nur in der Freizeit getragen werden, gibt es jetzt auch coole und lässige Denim-Styles für die Gastronomie. Helles oder dunkles Denim passt zu fast allem. Besonders gut wirkt der Jeans-Look zu hellen Farbtönen, aber auch dunkle Farben können gut mit Denim kombiniert werden.

 

Lassen Sie sich inspirieren und holen Sie sich etwas Farbe in Küche und Service!

 

Dieser Artikel wird präsentiert von JOBELINE.


Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Informationen zur Gastro Academy

Unsere Sponsoren: